Multikopter in der Tuning-Szene

Immer aufwändiger werden die Aufnahmen von Tuning Events und Messen sowie Szene-Veranstaltungen.

Längst genügen nicht mehr einfache Videoaufnahmen mit der Filmkamera – aufwändige Gimbal-Systeme wie der neue RONIN Gimbal von Dji kommen zum Einsatz – teuerste Technik und Film-Nachbearbeitung.

Der neueste Schrei auf Tuning-Treffen: Luftaufnahmen von einem Multikopter aus. Herkömmliche Luftaufnahmen waren bisher nur mit Flugzeugen und Hubschraubern möglich. Doch heute werden diese mittels kleiner Drohnen und Copter aufgenommen, die ferngesteuert das Gelände abfliegen und aufwändige Kameratechnik mit sich führen..

Dji Innovations ist hier sicherlich einer der Führenden Hersteller.. mitlerweile müssen die Multicopter nicht einmal mehr per Hand / Fernsteuerung gelenkt werden, sondern reagieren auf Head-Tracking Module z.B. von Fatshark. Kopfbewegungen steuern die Fluggeräte!

Durchgesetzt haben sich hier Modelle wie der Dji Phantom 2 VISION+ oder im Bereich der Hexakopter der FlameWheel F550 Hexacopter mit Transportkoffer.

IMG_4240

 

 

 

 

 

Es bleibt zukünftig spannend, was die Tuning-Scene an Action-Videos zu bieten hat: